kaiserinelisabeth

Another empress Elisabeth artwork, from Hofburg in Vienna. This was a window blind at the top of a staircare, before entering the exhibition. #kaiserinelisabeth #empresselisabeth #sissi#hofburgpalace #hofburgwien #vienna #wien🇦🇹 #imafan #punintended

Another empress Elisabeth artwork, from Hofburg in Vienna. This was a window blind at the top of a staircare, before entering the exhibition. #kaiserinelisabeth #empresselisabeth #sissi#hofburgpalace #hofburgwien #vienna #wien🇦🇹 #imafan #punintended

Was für ein tolles Geschenk für meine Sammlung! Zwei ca. 120 (!!!) Jahre alte, originale Biografien über Kaiserin Elisabeth! 
Das interessante Detail daran: Eine Biographie davon stammt sogar aus 1890 und somit zu Elisabeths Lebenszeiten, die dann 1898 in Genf einem Attentat zu Opfer.

#KaiserinElisabeth #EmpressElisabeth #Elisabeth #Sisi #Sissi #Sissy #Lisi #Erzsebet #KirálynéErszébet #Buch #Biographie #Antiquität #GuteAlteZeit #Monarchie #ÖsterreichUngarn #Kaiserreich #Königreich
👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻

Was für ein tolles Geschenk für meine Sammlung! Zwei ca. 120 (!!!) Jahre alte, originale Biografien über Kaiserin Elisabeth! Das interessante Detail daran: Eine Biographie davon stammt sogar aus 1890 und somit zu Elisabeths Lebenszeiten, die dann 1898 in Genf einem Attentat zu Opfer. #KaiserinElisabeth #EmpressElisabeth #Elisabeth #Sisi #Sissi #Sissy #Lisi #Erzsebet #KirálynéErszébet #Buch #Biographie #Antiquität #GuteAlteZeit #Monarchie #ÖsterreichUngarn #Kaiserreich #Königreich 👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻👸🏻

Josef Meinrad like funny gendarme Böckl (Second from left) and Romy Schneider like Empress Sissi 🔸FILM: Sissi, The Young Empress 
Sissi, Die junge Kaiserin
.
.
#sissi #sisi #empress #queen #austria #sissitrilogy #elisabeth #romyschneider #empresselisabeth #kaiserfranzjosef #kaiserin #kaiserinelisabeth #vienna #womanofhistory #habsburg #film #history #hofburg #schönbrunn #wien #erzsebet #history #österreich #sissifilm #empressissi #empresssisi #royal #royalhistory #photography #karlheinzbohm #karlheinzböhm

Josef Meinrad like funny gendarme Böckl (Second from left) and Romy Schneider like Empress Sissi 🔸FILM: Sissi, The Young Empress Sissi, Die junge Kaiserin . . #sissi #sisi #empress #queen #austria #sissitrilogy #elisabeth #romyschneider #empresselisabeth #kaiserfranzjosef #kaiserin #kaiserinelisabeth #vienna #womanofhistory #habsburg #film #history #hofburg #schönbrunn #wien #erzsebet #history #österreich #sissifilm #empressissi #empresssisi #royal #royalhistory #photography #karlheinzbohm #karlheinzböhm

Um den Schwanensee-Balletttag abzuschließen, habe ich ein schönes Video für euch. 
Keine Sorge: Es ist nicht die 3 Std Version - wer sich dafür interessiert kann sich diese auf youtube aber ansehen. 
Ich habe einen Fernsehausschnitt gefunden vom „Russischen Staatsballett“. Diese zeigen einen Ausschnitt des berühmten Balletts. 
Wenn ich das Zeichen unten links richtig deute, müsste es aus einer Carmen Nebel Show sein. 
Ich sage nun, danke für euer heutiges Interesse. 
Und viel Vergnügen bei dem 3minütigen Querschnitt. 
https://youtu.be/ILIaLxpgAOY ~ Marie ~ 
Foto: theater-solingen.de  #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchy #geschichte #ballett #bolschoiballett #russland #schwanensee #schwanenseeballett #tschaikowsky #tchaikovsky #tchaikovski #19jahrhundert #19century #uraufführung #weltpremiere

Um den Schwanensee-Balletttag abzuschließen, habe ich ein schönes Video für euch. Keine Sorge: Es ist nicht die 3 Std Version - wer sich dafür interessiert kann sich diese auf youtube aber ansehen. Ich habe einen Fernsehausschnitt gefunden vom „Russischen Staatsballett“. Diese zeigen einen Ausschnitt des berühmten Balletts. Wenn ich das Zeichen unten links richtig deute, müsste es aus einer Carmen Nebel Show sein. Ich sage nun, danke für euer heutiges Interesse. Und viel Vergnügen bei dem 3minütigen Querschnitt. https://youtu.be/ILIaLxpgAOY ~ Marie ~ Foto: theater-solingen.de #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchy #geschichte #ballett #bolschoiballett #russland #schwanensee #schwanenseeballett #tschaikowsky #tchaikovsky #tchaikovski #19jahrhundert #19century #uraufführung #weltpremiere

2/2 George Balancine adaptierte es in den frühen 30er Jahren für das New York Ballett um; bis heute tanzen die Tänzerinnen und Tänzer des New York Balletts seine Version (übrigens: ich habe in New York seine Version von "Der Nussknacker" gesehen - atemberaubend; ein 10 Meter (!) hoher Christbaum wurde von der Unterbühne auf die Bühne gelassen; aber ich schweife ab.). Und wir wären nicht im 21. Jahrhundert, wenn nicht Dada Masilo aus Schwanensee ein homosexuellen Ballett gemacht hätte. 
Rudolf Nurejew sei noch erwähnt. Er adaptierte es für die Wiener Staatsoper neu. Der jetzige Ballettdirektor Manuel Legris (einer der besten Tänzer der Pariser Oper) inszenierte vor 2 Jahren in der Wiener Staatsoper Nurejews Schwanensee. In dieser Version stirbt Siegfried und Odette bleibt ein Schwan. *sehr traurig* Ich habe es gesehen. Ich kann es nicht in Worte fassen, welch unglaubliches Ereignis das war. 
Aber zurück zum 19. Jahrhundert. 
Den Triumpf und den großen Erfolg im St. Petersburger Mariinski-Theater erlebte Tschaikowski leider nicht mehr. 
Ohne sein Stück jemals in dieser Präzession gesehen zu haben, wie er es schrieb, starb er bereits am 25.10.1893 in St. Petersburg. ~ Marie ~

Fotos: Wikimedia/Commons 
1. Anna Sobechsanskaya, 1877
2. Olga Preobrajenska, 1895 #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchy #geschichte #ballett #bolschoiballett #russland #schwanensee #schwanenseeballett #tschaikowsky #tchaikovsky #tchaikovski #19jahrhundert #19century #uraufführung #weltpremiere @wienerstaatsoper @hamburgballet #nurejew

2/2 George Balancine adaptierte es in den frühen 30er Jahren für das New York Ballett um; bis heute tanzen die Tänzerinnen und Tänzer des New York Balletts seine Version (übrigens: ich habe in New York seine Version von "Der Nussknacker" gesehen - atemberaubend; ein 10 Meter (!) hoher Christbaum wurde von der Unterbühne auf die Bühne gelassen; aber ich schweife ab.). Und wir wären nicht im 21. Jahrhundert, wenn nicht Dada Masilo aus Schwanensee ein homosexuellen Ballett gemacht hätte. Rudolf Nurejew sei noch erwähnt. Er adaptierte es für die Wiener Staatsoper neu. Der jetzige Ballettdirektor Manuel Legris (einer der besten Tänzer der Pariser Oper) inszenierte vor 2 Jahren in der Wiener Staatsoper Nurejews Schwanensee. In dieser Version stirbt Siegfried und Odette bleibt ein Schwan. *sehr traurig* Ich habe es gesehen. Ich kann es nicht in Worte fassen, welch unglaubliches Ereignis das war. Aber zurück zum 19. Jahrhundert. Den Triumpf und den großen Erfolg im St. Petersburger Mariinski-Theater erlebte Tschaikowski leider nicht mehr. Ohne sein Stück jemals in dieser Präzession gesehen zu haben, wie er es schrieb, starb er bereits am 25.10.1893 in St. Petersburg. ~ Marie ~ Fotos: Wikimedia/Commons 1. Anna Sobechsanskaya, 1877 2. Olga Preobrajenska, 1895 #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchy #geschichte #ballett #bolschoiballett #russland #schwanensee #schwanenseeballett #tschaikowsky #tchaikovsky #tchaikovski #19jahrhundert #19century #uraufführung #weltpremiere @wienerstaatsoper @hamburgballet #nurejew

1/2 Wie bereits erwähnt, war die Schwanensee-Uraufführung am 20.2.1877 im Bolschoi-Theater in Moskau. 
Das Bolschoi-Ballett hatte damals bei weitem nicht das Weltniveau, wie dies heute der Fall ist. 
Tschaikowskis Ballett war so schwer, dass die "Odette" Darstellerin Anna Sobechshanskaya an ihre Grenzen kam und ganze Passagen gestrichen und in "Volkstänze" umgeändert werden musste. 
Es war abzusehen, dass das Stück floppte. Das Bolschoi-Theater setzte das Stück bereits am 4.3.1877 wieder ab. 
Tschaikowski weigerte sich jedoch beharrlich die Partitur zu ändern. 
Während des Meisters Ruhm stieg, versank Schwanensee buchstäblich in der Versenkung. 
Erst Lew Iwanow und Marius Petipa erkannten das Potzenzial des genialen Stücks und inszenierten es neu. Sie trieben ihre Tänzerinnen und Tänzer zu Höchstleistungen an. 
Am 17.2.1895 wurde es im Mariinski-Theater in St. Petersburg erneut aufgeführt. Olga Preobrajenska tanzte Odette. 
Der Weltruhm war nun nicht mehr aufzuhalten. Ballettschulen wurden gegründet, um den Balletttänzerinnen das beizubringen, was in St. Petersburg gezeigt wurde. Schwanensee gilt bis heute als "das niveauvollste Stück". Bis heute (!) halten sich die russischen Tänzer an die Fassung von 1895, mit wenigen Änderungen. Natürlich gibt es auch aus dem 20. Jahrhundert neuere Fassungen: 
John Neumeier vom Hamburg Ballett hat Schwanensee 1976 neu adaptiert. Alles was John Neumeier anfasst, wird zu Gold; deshalb darf man sich nicht wundern, dass seine Fassung ebenfalls bis heute aufgeführt wird. 
Fotos: Wikimedia/Commons 
1. Anna Sobechsanskaya, 1877
2. Olga Preobrajenska, 1895 #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchy #geschichte #ballett #bolschoiballett #russland #schwanensee #schwanenseeballett #tschaikowsky #tchaikovsky #tchaikovski #19jahrhundert #19century #uraufführung #weltpremiere @wienerstaatsoper @hamburgballet

1/2 Wie bereits erwähnt, war die Schwanensee-Uraufführung am 20.2.1877 im Bolschoi-Theater in Moskau. Das Bolschoi-Ballett hatte damals bei weitem nicht das Weltniveau, wie dies heute der Fall ist. Tschaikowskis Ballett war so schwer, dass die "Odette" Darstellerin Anna Sobechshanskaya an ihre Grenzen kam und ganze Passagen gestrichen und in "Volkstänze" umgeändert werden musste. Es war abzusehen, dass das Stück floppte. Das Bolschoi-Theater setzte das Stück bereits am 4.3.1877 wieder ab. Tschaikowski weigerte sich jedoch beharrlich die Partitur zu ändern. Während des Meisters Ruhm stieg, versank Schwanensee buchstäblich in der Versenkung. Erst Lew Iwanow und Marius Petipa erkannten das Potzenzial des genialen Stücks und inszenierten es neu. Sie trieben ihre Tänzerinnen und Tänzer zu Höchstleistungen an. Am 17.2.1895 wurde es im Mariinski-Theater in St. Petersburg erneut aufgeführt. Olga Preobrajenska tanzte Odette. Der Weltruhm war nun nicht mehr aufzuhalten. Ballettschulen wurden gegründet, um den Balletttänzerinnen das beizubringen, was in St. Petersburg gezeigt wurde. Schwanensee gilt bis heute als "das niveauvollste Stück". Bis heute (!) halten sich die russischen Tänzer an die Fassung von 1895, mit wenigen Änderungen. Natürlich gibt es auch aus dem 20. Jahrhundert neuere Fassungen: John Neumeier vom Hamburg Ballett hat Schwanensee 1976 neu adaptiert. Alles was John Neumeier anfasst, wird zu Gold; deshalb darf man sich nicht wundern, dass seine Fassung ebenfalls bis heute aufgeführt wird. Fotos: Wikimedia/Commons 1. Anna Sobechsanskaya, 1877 2. Olga Preobrajenska, 1895 #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchy #geschichte #ballett #bolschoiballett #russland #schwanensee #schwanenseeballett #tschaikowsky #tchaikovsky #tchaikovski #19jahrhundert #19century #uraufführung #weltpremiere @wienerstaatsoper @hamburgballet

Guten Morgen an alle Erfrorenen da draußen! 
Der Februar hat uns fest im Griff, es schneit, es ist bitterkalt und generell und überhaupt sehnt ich den Frühling.  Wir widmen uns heute dem: Schwanensee 
Für mich das schönste Ballett. Ich kann mich an der blauen Wand, den weißen Tütüts, der Anmut der Tänzerinnen und der Musik nicht entziehen. Als ich es zum ersten Mal - im Zuge der Salzburger Festspiele - im Festspielhaus gesehen habe, rannen mir die Tränen herab. Und auch wenn ich alle möglichen Balletts schon gesehen habe: Keines zieht mich mehr in seinen Bann, als Schwanensee. 
Ich besitze 4 DVDs mit verschiedenen Fassungen, aber ja ich gebs zu: die Russen sind einfach diejenigen die es am besten können. 
Ein Russe, Tchaikovsky, hats geschrieben, das Bolschoi Ballett hat es uraufgeführt. 
Wir feiern heute den 141. Jahrestag, der Uraufführung, welche am 20.2.1877 stattgefunden hat. 
Ich erzähle euch den Beginn des Stückes und werde euch zum Abschluss am Abend ein kleines youtube Video zeigen. 
Kaiserin Elisabeth mochte bekanntlich keine Oper, aber das Ballett. Es ist also durchaus möglich, dass sie „Schwanensee“ gesehen hat. 
Zu Beginn möchte ich euch die schönsten Szenenfotos zeigen. 
Übrigens: die Russen wählen immer das schöne Ende: 
Siegfried und seine Odette werden ein Paar ♥️ In diesem Sinne: viel Vergnügen 😀 ~ Marie ~ 
Fotos: 
1. Europapress.es
2. ernst-wukits.de
3. inkultur.de
4.fotocommunity.de
5. nrw-juniorballett.de  #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchy #geschichte #ballett #bolschoiballett #russland #schwanensee #schwanenseeballett #tschaikowsky #tchaikovsky #tchaikovski #19jahrhundert #19century #uraufführung #weltpremiere

Guten Morgen an alle Erfrorenen da draußen! Der Februar hat uns fest im Griff, es schneit, es ist bitterkalt und generell und überhaupt sehnt ich den Frühling. Wir widmen uns heute dem: Schwanensee Für mich das schönste Ballett. Ich kann mich an der blauen Wand, den weißen Tütüts, der Anmut der Tänzerinnen und der Musik nicht entziehen. Als ich es zum ersten Mal - im Zuge der Salzburger Festspiele - im Festspielhaus gesehen habe, rannen mir die Tränen herab. Und auch wenn ich alle möglichen Balletts schon gesehen habe: Keines zieht mich mehr in seinen Bann, als Schwanensee. Ich besitze 4 DVDs mit verschiedenen Fassungen, aber ja ich gebs zu: die Russen sind einfach diejenigen die es am besten können. Ein Russe, Tchaikovsky, hats geschrieben, das Bolschoi Ballett hat es uraufgeführt. Wir feiern heute den 141. Jahrestag, der Uraufführung, welche am 20.2.1877 stattgefunden hat. Ich erzähle euch den Beginn des Stückes und werde euch zum Abschluss am Abend ein kleines youtube Video zeigen. Kaiserin Elisabeth mochte bekanntlich keine Oper, aber das Ballett. Es ist also durchaus möglich, dass sie „Schwanensee“ gesehen hat. Zu Beginn möchte ich euch die schönsten Szenenfotos zeigen. Übrigens: die Russen wählen immer das schöne Ende: Siegfried und seine Odette werden ein Paar ♥️ In diesem Sinne: viel Vergnügen 😀 ~ Marie ~ Fotos: 1. Europapress.es 2. ernst-wukits.de 3. inkultur.de 4.fotocommunity.de 5. nrw-juniorballett.de #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchy #geschichte #ballett #bolschoiballett #russland #schwanensee #schwanenseeballett #tschaikowsky #tchaikovsky #tchaikovski #19jahrhundert #19century #uraufführung #weltpremiere

O welch ein Lied mit süßen Heimatsklängen,
Welch ein Akkord voll Glück und Schmerz,
Als ob die Nachtigallen alle sängen,
Erregt aufs Neue mir das Herz!

Ihr Nachtigallen, könnt ich mit euch ziehn!

Mich zieht es hin zu jenen linden Lüften,
Wie es den Vogel nach dem Maimond zieht,
Zu Lorbeerhainen, ach zu Sonnentriften!
Mein Vaterland ist, wo der Frühling blüht,
Ein sanfter Wind vom blauen Himmel weht!
Mein Sinn, mein – Trübsinn nach der Heimat steht!
O lockend Lied, wer ist wie du beredt?

Ludwig Eichrodt ~ Marie ~ ♥️lichen Dank dem wunderschönen Palmenhaus der Bundesgärten_Wien und dem Schloß Schönbrunn für die Einladung ♥️🌷. Video: sternenkaiserin.com - Marie #sternenkaiserin #Kaiserinelisabeth #Kaiserinsisi #kaiserinsissi #Elisabeth #Sisi #Sissi #Sissy #Kaiserin #Empress #Emperatriz #Emperatrice #Imperatriz #Imperatrice 
#palmenhaus #schönbrunnpalace #schönbrunn #palme #plants #flowers #lesen #buch #heinrichheine #books #poetry #gedichte #frühling #blumen #19jahrhundert #19century

O welch ein Lied mit süßen Heimatsklängen, Welch ein Akkord voll Glück und Schmerz, Als ob die Nachtigallen alle sängen, Erregt aufs Neue mir das Herz! Ihr Nachtigallen, könnt ich mit euch ziehn! Mich zieht es hin zu jenen linden Lüften, Wie es den Vogel nach dem Maimond zieht, Zu Lorbeerhainen, ach zu Sonnentriften! Mein Vaterland ist, wo der Frühling blüht, Ein sanfter Wind vom blauen Himmel weht! Mein Sinn, mein – Trübsinn nach der Heimat steht! O lockend Lied, wer ist wie du beredt? Ludwig Eichrodt ~ Marie ~ ♥️lichen Dank dem wunderschönen Palmenhaus der Bundesgärten_Wien und dem Schloß Schönbrunn für die Einladung ♥️🌷. Video: sternenkaiserin.com - Marie #sternenkaiserin #Kaiserinelisabeth #Kaiserinsisi #kaiserinsissi #Elisabeth #Sisi #Sissi #Sissy #Kaiserin #Empress #Emperatriz #Emperatrice #Imperatriz #Imperatrice #palmenhaus #schönbrunnpalace #schönbrunn #palme #plants #flowers #lesen #buch #heinrichheine #books #poetry #gedichte #frühling #blumen #19jahrhundert #19century

3/3 Er unternahm viele Reisen an mineralogische Fundorte und erweiterte seine Sammlung maßgeblich. Wilhelm Ritter von Haidinger, ein bekannter Mineraloge, widmete Stephan zu Ehren einem Silbermineral und -erz den Namen: Stephanit 
1857 wurde er Mitglied in der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina

1858 - anlässlich der Taufe von Kronprinz Rudolf - erwirkte Kaiserin Elisabeth eine Rückkehr von Erzherzog Stephan, der somit der Taufe beiwohnen durfte, danach aber das Land sofort wieder verlassen musste. 
Von 1852 - 1866 war er auch Standesherr des Herzogtums Nassau, wo er Mitglied der 1. Kammer wurde. Dieses Mandat nahm er allerdings nie an und ließ sich immer vertreten. 
Stephan reiste viel umher, vor allem Frankreich war sein begehrtes Ziel. Mittlerweile war er allerdings schwer Lungenkrank. 
Am 19.2.1867 starb Erzherzog Stephan 49jährig in Menton, Nähe Nizza. Stephan blieb ehe- und kinderlos. 
Sein Leichnam wurde nach Budapest zurückgeführt, wo gerade der Ausgleich und die Versöhnung von Österreich - Ungarn stattfand. ~ Marie ~ 
Info am Rande: 
1867 wurde das Gerücht verbreitet, dass Erzherzog Stephan einem politischen Mord (eben wegen dem Ausgleich) zum Opfer fiel. Dies konnte allerdings widerlegt werden. 
Stephan hinterließ eine Mineraliensammlung von 20.000 Anschauungsobjekten. Zum damaligen Zeitpunkt hatte die Sammlung einen etwaigen Wert von 300.000 Mark. Heute sind die Stücke im "Museum für Naturkunde" in Berlin ausgestellt. 
Fotos: 
1. Erzherzog Stephan, Lithographie 
Josef Kriehuber Wikimedia/Commons 
2. Erzherzog Stephan 
austro-hungarian-army.co.uk. 
3. Stephanit 
geomuseum.tu-clausthal.de  #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchie #monarchy #geschichte #history #wittelsbach #austriamonarchy #habsburgdynasty #habsburglothringen #history #ungarn #mineralogy #mineral #mineralogie

3/3 Er unternahm viele Reisen an mineralogische Fundorte und erweiterte seine Sammlung maßgeblich. Wilhelm Ritter von Haidinger, ein bekannter Mineraloge, widmete Stephan zu Ehren einem Silbermineral und -erz den Namen: Stephanit 1857 wurde er Mitglied in der Deutschen Akademie der Naturforscher Leopoldina 1858 - anlässlich der Taufe von Kronprinz Rudolf - erwirkte Kaiserin Elisabeth eine Rückkehr von Erzherzog Stephan, der somit der Taufe beiwohnen durfte, danach aber das Land sofort wieder verlassen musste. Von 1852 - 1866 war er auch Standesherr des Herzogtums Nassau, wo er Mitglied der 1. Kammer wurde. Dieses Mandat nahm er allerdings nie an und ließ sich immer vertreten. Stephan reiste viel umher, vor allem Frankreich war sein begehrtes Ziel. Mittlerweile war er allerdings schwer Lungenkrank. Am 19.2.1867 starb Erzherzog Stephan 49jährig in Menton, Nähe Nizza. Stephan blieb ehe- und kinderlos. Sein Leichnam wurde nach Budapest zurückgeführt, wo gerade der Ausgleich und die Versöhnung von Österreich - Ungarn stattfand. ~ Marie ~ Info am Rande: 1867 wurde das Gerücht verbreitet, dass Erzherzog Stephan einem politischen Mord (eben wegen dem Ausgleich) zum Opfer fiel. Dies konnte allerdings widerlegt werden. Stephan hinterließ eine Mineraliensammlung von 20.000 Anschauungsobjekten. Zum damaligen Zeitpunkt hatte die Sammlung einen etwaigen Wert von 300.000 Mark. Heute sind die Stücke im "Museum für Naturkunde" in Berlin ausgestellt. Fotos: 1. Erzherzog Stephan, Lithographie Josef Kriehuber Wikimedia/Commons 2. Erzherzog Stephan austro-hungarian-army.co.uk. 3. Stephanit geomuseum.tu-clausthal.de #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchie #monarchy #geschichte #history #wittelsbach #austriamonarchy #habsburgdynasty #habsburglothringen #history #ungarn #mineralogy #mineral #mineralogie

2/3 Als im März 1848 die Revolution ausbrach, wendete sich das Blatt abrupt für Stephan. Als Führer der Reichsdeputation und Herrscher der Forderungen des Reichstages, welche eine bürgerliche Umgestaltung und weitgehende Selbstgestaltung des Landes anstrebten, versuchte er sich als Vermittler an den österreichischen Hof; wobei er argwöhnisch vom Kaiserhaus und von den Ungarn beäugt wurde. 
Am 7.3.1848 ernannte er Lajos Graf von Batthyány zum Ministerpräsidenten, was einen Skandal im Kaiserhaus glich. Am 2.7.1848 eröffnete er in Pest den ersten ungarischen repräsentativen Reichstag. 
Als im September 1848 der kroatische Feldherr Joseph Jelačić von Bûzim schwer bewaffnet mit seinen Truppen in Ungarn einfiel, versuchte er vergeblich einen Waffenstillstand herbeizuführen. Dazu wurde er vom Reichstag zum Oberbefehlshaber der ungarischen Armee ernannt. 
Den wagen Antrag auf Übernahme der ungarischen Krone und Österreich und Ungarn zu trennen, lehnte er ab. Er verließ Budapest und dankte am 25.9.1848 als Palatin von Ungarn ab. 
Im österreichischen Kaiserhaus fiel Stephan schwer in Ungnade und es wurde ihm ein lebenslanges Verbot, je wieder österreichischen Boden zu betreten, erteilt. 
Erzherzog Stephan war der traurige Grund, warum Kaiser Franz Joseph Stephans Schwester Elisabeth Friederike nicht heiraten durfte. Da Erzherzogin Sophie sich Zeit ihres Lebens nicht mehr für die Ungarn erwärmen konnte, wurde dem jungen Glück die Gunst verwehrt. 
Stephan zog sich ins mütterliche Herzogtum Nassau (heute Hessen, Rheinland-Pfalz) zurück und lebte dort auf dem Erbsitz in der Grafschaft Holzappel-Schaumburg. 
Fotos: 
1. Erzherzog Stephan, Lithographie 
Josef Kriehuber Wikimedia/Commons 
2. Erzherzog Stephan 
austro-hungarian-army.co.uk. 
3. Stephanit 
geomuseum.tu-clausthal.de #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchie #monarchy #geschichte #history #wittelsbach #austriamonarchy #habsburgdynasty #habsburglothringen #history #ungarn #mineralogy #mineral #mineralogie

2/3 Als im März 1848 die Revolution ausbrach, wendete sich das Blatt abrupt für Stephan. Als Führer der Reichsdeputation und Herrscher der Forderungen des Reichstages, welche eine bürgerliche Umgestaltung und weitgehende Selbstgestaltung des Landes anstrebten, versuchte er sich als Vermittler an den österreichischen Hof; wobei er argwöhnisch vom Kaiserhaus und von den Ungarn beäugt wurde. Am 7.3.1848 ernannte er Lajos Graf von Batthyány zum Ministerpräsidenten, was einen Skandal im Kaiserhaus glich. Am 2.7.1848 eröffnete er in Pest den ersten ungarischen repräsentativen Reichstag. Als im September 1848 der kroatische Feldherr Joseph Jelačić von Bûzim schwer bewaffnet mit seinen Truppen in Ungarn einfiel, versuchte er vergeblich einen Waffenstillstand herbeizuführen. Dazu wurde er vom Reichstag zum Oberbefehlshaber der ungarischen Armee ernannt. Den wagen Antrag auf Übernahme der ungarischen Krone und Österreich und Ungarn zu trennen, lehnte er ab. Er verließ Budapest und dankte am 25.9.1848 als Palatin von Ungarn ab. Im österreichischen Kaiserhaus fiel Stephan schwer in Ungnade und es wurde ihm ein lebenslanges Verbot, je wieder österreichischen Boden zu betreten, erteilt. Erzherzog Stephan war der traurige Grund, warum Kaiser Franz Joseph Stephans Schwester Elisabeth Friederike nicht heiraten durfte. Da Erzherzogin Sophie sich Zeit ihres Lebens nicht mehr für die Ungarn erwärmen konnte, wurde dem jungen Glück die Gunst verwehrt. Stephan zog sich ins mütterliche Herzogtum Nassau (heute Hessen, Rheinland-Pfalz) zurück und lebte dort auf dem Erbsitz in der Grafschaft Holzappel-Schaumburg. Fotos: 1. Erzherzog Stephan, Lithographie Josef Kriehuber Wikimedia/Commons 2. Erzherzog Stephan austro-hungarian-army.co.uk. 3. Stephanit geomuseum.tu-clausthal.de #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchie #monarchy #geschichte #history #wittelsbach #austriamonarchy #habsburgdynasty #habsburglothringen #history #ungarn #mineralogy #mineral #mineralogie

1/3 Wir gedenken heute dem 151. Todestag von Erzherzog Stephan Franz Viktor von Österreich. Er wurde am 14.9.1817 in Buda geboren. 
Sein Vater war Erzherzog Joseph-Anton von Österreich. Seine Mutter Prinzessin Hermine von Anhalt-Bernburg-Schaumburg-Hoym. Sie verstarb im Kindbett, weshalb Stephan von der 3ten Ehefrau seines Vaters, Stiefmutter Maria Dorothea erzogen wurde. 
Stephan entstammte der ungarischen Linie der Familie Habsburg und war somit der Cousin von Kaiser Franz Joseph. Stephans Großvater väterlicherseits war Kaiser Leopold II (9. Kind von Maria Theresia). Er war ein sehr wissbegieriges Kind und interessierte sich vor allem für Mineralien und Staatswissenschaften. Letzteres studierte er in Wien. Von 1839 - 1841 lebte er am Wiener Hof. 
Ab 1841 bereiste er Teile der Monarchie, darunter die Länder Böhmen, Lombardei, Venetien, Italien, Piemont, Tirol, Modena und die Toskana; aber auch Deutschland gehörte zu seinem Reiseziel. 
1843 wurde er von Kaiser Ferdinand I zum Landeschef in Böhmen ernannt. Dieses Amt übte er bis zum Tod seines Vaters im Jänner 1847 aus. Er wurde für das Amt des Palatin vorgeschlagen (der Palatin von Ungarn war das höchste Amt des Königreiches Ungarns). Er wurde im Jänner stellvertretender Palatin von Ungarn. Stephan fuhr mit dieser Position durch ganz Ungarn, wo er sich schnell einen Namen machte, da er patriotische Reden schwang. 
Im November 1847 wurde er vom ungarischen Reichstag in Preßburg zum Palatin von Ungarn gewählt. Er hatte somit die höchste Position des Landes inne. Er trat hier das Erbe seines Vaters an, der dieses Amt ebenfalls sehr gemäßigt ausübte. 
Fotos: 
1. Erzherzog Stephan, Lithographie 
Josef Kriehuber Wikimedia/Commons 
2. Erzherzog Stephan 
austro-hungarian-army.co.uk. 
3. Stephanit 
geomuseum.tu-clausthal.de #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchie #monarchy #geschichte #history #wittelsbach #austriamonarchy #habsburgdynasty #habsburglothringen #history #ungarn #mineralogy #mineral #mineralogie

1/3 Wir gedenken heute dem 151. Todestag von Erzherzog Stephan Franz Viktor von Österreich. Er wurde am 14.9.1817 in Buda geboren. Sein Vater war Erzherzog Joseph-Anton von Österreich. Seine Mutter Prinzessin Hermine von Anhalt-Bernburg-Schaumburg-Hoym. Sie verstarb im Kindbett, weshalb Stephan von der 3ten Ehefrau seines Vaters, Stiefmutter Maria Dorothea erzogen wurde. Stephan entstammte der ungarischen Linie der Familie Habsburg und war somit der Cousin von Kaiser Franz Joseph. Stephans Großvater väterlicherseits war Kaiser Leopold II (9. Kind von Maria Theresia). Er war ein sehr wissbegieriges Kind und interessierte sich vor allem für Mineralien und Staatswissenschaften. Letzteres studierte er in Wien. Von 1839 - 1841 lebte er am Wiener Hof. Ab 1841 bereiste er Teile der Monarchie, darunter die Länder Böhmen, Lombardei, Venetien, Italien, Piemont, Tirol, Modena und die Toskana; aber auch Deutschland gehörte zu seinem Reiseziel. 1843 wurde er von Kaiser Ferdinand I zum Landeschef in Böhmen ernannt. Dieses Amt übte er bis zum Tod seines Vaters im Jänner 1847 aus. Er wurde für das Amt des Palatin vorgeschlagen (der Palatin von Ungarn war das höchste Amt des Königreiches Ungarns). Er wurde im Jänner stellvertretender Palatin von Ungarn. Stephan fuhr mit dieser Position durch ganz Ungarn, wo er sich schnell einen Namen machte, da er patriotische Reden schwang. Im November 1847 wurde er vom ungarischen Reichstag in Preßburg zum Palatin von Ungarn gewählt. Er hatte somit die höchste Position des Landes inne. Er trat hier das Erbe seines Vaters an, der dieses Amt ebenfalls sehr gemäßigt ausübte. Fotos: 1. Erzherzog Stephan, Lithographie Josef Kriehuber Wikimedia/Commons 2. Erzherzog Stephan austro-hungarian-army.co.uk. 3. Stephanit geomuseum.tu-clausthal.de #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchie #monarchy #geschichte #history #wittelsbach #austriamonarchy #habsburgdynasty #habsburglothringen #history #ungarn #mineralogy #mineral #mineralogie

エリザベートつながりで。
オーストリア バートイシュルの街でみかけたシシィの切り絵.
・
・ ・

#Badischl
#オーストリア
#バートイシュル
#切り絵
#ドイツ
#ドイツエコバッグ
#テューテ
#エコバッグ
#Stofftasche
#Baumwolltasche
#germanisch
#gefallenerengel
#Kaiserin
#Elisabeth
#sissy
#kaiserinelisabeth
#wittelsbach

エリザベートつながりで。 オーストリア バートイシュルの街でみかけたシシィの切り絵. ・ ・ ・ #Badischl #オーストリア #バートイシュル #切り絵 #ドイツ #ドイツエコバッグ #テューテ #エコバッグ #Stofftasche #Baumwolltasche #germanisch #gefallenerengel #Kaiserin #Elisabeth #sissy #kaiserinelisabeth #wittelsbach

ミュンヘン中央駅で売られていた、エリザベート(シシィ)のテューテ 黄色っていうのが意外だけどきれい. ・ ・ ・
 #ミュンヘン 
#München 
#ドイツ
 #ドイツエコバッグ 
#テューテ 
#エコバッグ 
#Stofftasche 
#Baumwolltasche
#germanisch
#gefallenerengel 
#お土産屋さん 
#Kaiserin
#Elisabeth
#sissy
#kaiserinelisabeth
#wittelsbach

ミュンヘン中央駅で売られていた、エリザベート(シシィ)のテューテ 黄色っていうのが意外だけどきれい. ・ ・ ・ #ミュンヘン #München #ドイツ #ドイツエコバッグ #テューテ #エコバッグ #Stofftasche #Baumwolltasche #germanisch #gefallenerengel #お土産屋さん #Kaiserin #Elisabeth #sissy #kaiserinelisabeth #wittelsbach

'Once again the Empress left the Hofburg in Vienna, this time a scant two weeks before Christmas. Once again an illness was used as a pretext for the public: She was suffering from swollen glands; she was cutting a wisdom tooth. Sisi's precipitate departure to Munich (officially, to be treated by Dr. Fisher) did not make a good impression in Vienna.' In Hamann, Brigitte, 'the Reluctant Empress' , Munich/ Vienna 1982, p. 125.
-
-
Sisi photographed by Albert, Munich 1865. CDV published by Oskar Kramer.

#sisi #sissi #kaiserinelisabeth #empresselisabeth #kaiserinsissi #kaiserinsisi #empresssissi #empresssisi #erzsébetkirályné #queenofhungary #königinvonungarn #habsburg #wittelsbach #munich #münchen #vienna #wien #royalhistory #royalty #monarchy #history #cdv #cartedevisite #oldphotograph #vintagephotograph #victorian

'Once again the Empress left the Hofburg in Vienna, this time a scant two weeks before Christmas. Once again an illness was used as a pretext for the public: She was suffering from swollen glands; she was cutting a wisdom tooth. Sisi's precipitate departure to Munich (officially, to be treated by Dr. Fisher) did not make a good impression in Vienna.' In Hamann, Brigitte, 'the Reluctant Empress' , Munich/ Vienna 1982, p. 125. - - Sisi photographed by Albert, Munich 1865. CDV published by Oskar Kramer. #sisi #sissi #kaiserinelisabeth #empresselisabeth #kaiserinsissi #kaiserinsisi #empresssissi #empresssisi #erzsébetkirályné #queenofhungary #königinvonungarn #habsburg #wittelsbach #munich #münchen #vienna #wien #royalhistory #royalty #monarchy #history #cdv #cartedevisite #oldphotograph #vintagephotograph #victorian

I think Sisi has smile😄. This is one of my favourite photos of Sisi❣
🔸"The poets sing of love, And breathes love nature, Oh! if they ever would! Of course! It would break no oath" ~ Elisabeth
Empress Elisabeth with her dog Planton in 1862
Photo by: Ludwig Angerer .
.
.
#sissi #sisi #empress #queen #austria #sissitrilogy #elisabeth #romyschneider #empresselisabeth #kaiserfranzjosef #kaiserin #kaiserinelisabeth #vienna #womanofhistory #habsburg #film #history #hofburg #schönbrunn #wien #erzsebet #history #österreich #sissifilm #empressissi #empresssisi #royal #royalhistory #photography #erzsebetkiralyne #dynasty

I think Sisi has smile😄. This is one of my favourite photos of Sisi❣ 🔸"The poets sing of love, And breathes love nature, Oh! if they ever would! Of course! It would break no oath" ~ Elisabeth Empress Elisabeth with her dog Planton in 1862 Photo by: Ludwig Angerer . . . #sissi #sisi #empress #queen #austria #sissitrilogy #elisabeth #romyschneider #empresselisabeth #kaiserfranzjosef #kaiserin #kaiserinelisabeth #vienna #womanofhistory #habsburg #film #history #hofburg #schönbrunn #wien #erzsebet #history #österreich #sissifilm #empressissi #empresssisi #royal #royalhistory #photography #erzsebetkiralyne #dynasty

2/2 Andrássy blieb bis zu seinem Tod ein enger Vertrauter des Paares und begleitete sie auch zur Weltausstellung in Paris oder zur Eröffnung des Suezkanals. 
Mit Kaiser Franz Joseph reiste er 1872 nach Berlin zum Dreikaisertreffen, 1874 nach St. Petersburg, 1875 nach Venedig zu König Viktor Emanuel II und 1876 zum Zaren nach Reichstadt. 
1878 verschlechterte sich das Verhältnis zu Russland. Am 8.10.1879 trat er vom Ministerposten zurück. Offiziell gab er gesundheitliche Probleme an. 
Am 18.2.1890 erlag Gyula 66jährig einem Blasenkrebs. ~ Marie ~ 
Info am Rande:

Kaiserin Elisabeth besuchte ein paar Tage nach seinem Tod seine Witwe Katharina in Budapest. 
Foto: Wikimedia/Commons #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchie #monarchy #geschichte #history #wittelsbach #austriamonarchy #habsburgdynasty #habsburglothringen #history #ungarn #andrassy

2/2 Andrássy blieb bis zu seinem Tod ein enger Vertrauter des Paares und begleitete sie auch zur Weltausstellung in Paris oder zur Eröffnung des Suezkanals. Mit Kaiser Franz Joseph reiste er 1872 nach Berlin zum Dreikaisertreffen, 1874 nach St. Petersburg, 1875 nach Venedig zu König Viktor Emanuel II und 1876 zum Zaren nach Reichstadt. 1878 verschlechterte sich das Verhältnis zu Russland. Am 8.10.1879 trat er vom Ministerposten zurück. Offiziell gab er gesundheitliche Probleme an. Am 18.2.1890 erlag Gyula 66jährig einem Blasenkrebs. ~ Marie ~ Info am Rande: Kaiserin Elisabeth besuchte ein paar Tage nach seinem Tod seine Witwe Katharina in Budapest. Foto: Wikimedia/Commons #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchie #monarchy #geschichte #history #wittelsbach #austriamonarchy #habsburgdynasty #habsburglothringen #history #ungarn #andrassy

1/2 Wir gedenken heute dem 128. Todestag von Julius Graf Andrássy von Csik-Szent-Király und Kraszna-Horka, genannt Gyula. Er wurde am 8.3.1823 in Kaschau geboren. 
Gyula entstammte einem alten ungarischen Magnatengeschlecht. 1847/8 wurde er vom Pressburger Reichstag und vom neuen ungarischen Ministerium zum Obergespann des Komitats Zemplén gewählt. 
Unter Lajos Kossuth nahm er 1848 an der ungarischen Revolution, gegen das österreichische Kaiserhaus teil. Andrássy führte den Zempléner Landsturm im Kampf gegen die kaiserliche Truppen bei Schwechat an. 
1850 wurde Gyula zum Tode durch den Strang verurteilt. Er floh nach Paris, wo er Comtesse Katharina Kendeffy heiratete. Das Paar zog nach London. Er bekam 2 Söhne. 
In Paris trat er der Freimaurerloge „Le Mont Sinai“ bei. Seine Mutter setzte sich unaufhörlich für ihren Sohn ein und so konnte er 1860 nach Ungarn zurück. 
Während des Exils erkannte er, dass Ungarn als eigenständiges, unabhängiges Land nicht überleben könnte. Ab sofort setzte er sich für den Verbleib der österreichischen Monarchie ein, allerdings kämpfte er für mehr Rechte für die Ungarn. 
1861 wurde er gemeinsam mit Ferenc Déak zum Meinungsführer für den Verbleib der Monarchie gewählt. Am 17.2.1867 wurde er zum ungarischen Ministerpräsident gewählt. Er betrieb auf Kosten der kroatischen Minderheit eine entscheidende Magyarisierungspolitik. 
Am 8.7.1867 krönte er Kaiser Franz Joseph und Kaiserin Elisabeth zum/r König und Königin von Ungarn. 
Gerade Elisabeths blindes Vertrauen zu ihm war maßgeblich an der Versöhnung zwischen Ungarn und Österreich beteiligt. 
Lange Zeit wurde dem engsten Vertrauten und Freund eine Affäre mit Kaiserin Elisabeth nachgesagt. „Die ungarische Tochter“ Marie Valerie wurde als Kind dieser Affäre angesehen. Es ist allerdings mittlerweile bewiesen, dass „die Einzige“ ein Versöhnungsgeschenk an Kaiser Franz Joseph war. 
Am 14.11.1871 wurde er Außenminister. 
Foto: Wikimedia/Commons #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchie #monarchy #geschichte #history #wittelsbach #austriamonarchy #habsburgdynasty #habsburglothringen #history #ungarn

1/2 Wir gedenken heute dem 128. Todestag von Julius Graf Andrássy von Csik-Szent-Király und Kraszna-Horka, genannt Gyula. Er wurde am 8.3.1823 in Kaschau geboren. Gyula entstammte einem alten ungarischen Magnatengeschlecht. 1847/8 wurde er vom Pressburger Reichstag und vom neuen ungarischen Ministerium zum Obergespann des Komitats Zemplén gewählt. Unter Lajos Kossuth nahm er 1848 an der ungarischen Revolution, gegen das österreichische Kaiserhaus teil. Andrássy führte den Zempléner Landsturm im Kampf gegen die kaiserliche Truppen bei Schwechat an. 1850 wurde Gyula zum Tode durch den Strang verurteilt. Er floh nach Paris, wo er Comtesse Katharina Kendeffy heiratete. Das Paar zog nach London. Er bekam 2 Söhne. In Paris trat er der Freimaurerloge „Le Mont Sinai“ bei. Seine Mutter setzte sich unaufhörlich für ihren Sohn ein und so konnte er 1860 nach Ungarn zurück. Während des Exils erkannte er, dass Ungarn als eigenständiges, unabhängiges Land nicht überleben könnte. Ab sofort setzte er sich für den Verbleib der österreichischen Monarchie ein, allerdings kämpfte er für mehr Rechte für die Ungarn. 1861 wurde er gemeinsam mit Ferenc Déak zum Meinungsführer für den Verbleib der Monarchie gewählt. Am 17.2.1867 wurde er zum ungarischen Ministerpräsident gewählt. Er betrieb auf Kosten der kroatischen Minderheit eine entscheidende Magyarisierungspolitik. Am 8.7.1867 krönte er Kaiser Franz Joseph und Kaiserin Elisabeth zum/r König und Königin von Ungarn. Gerade Elisabeths blindes Vertrauen zu ihm war maßgeblich an der Versöhnung zwischen Ungarn und Österreich beteiligt. Lange Zeit wurde dem engsten Vertrauten und Freund eine Affäre mit Kaiserin Elisabeth nachgesagt. „Die ungarische Tochter“ Marie Valerie wurde als Kind dieser Affäre angesehen. Es ist allerdings mittlerweile bewiesen, dass „die Einzige“ ein Versöhnungsgeschenk an Kaiser Franz Joseph war. Am 14.11.1871 wurde er Außenminister. Foto: Wikimedia/Commons #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchie #monarchy #geschichte #history #wittelsbach #austriamonarchy #habsburgdynasty #habsburglothringen #history #ungarn

3/3 Geza und Louise ließen sich in Baden bei Wien nieder, verschuldeten sich aber wieder, so dass ihre Gläubiger erneut ein  Kuratel „der Verschwendung“ anstrebten. 
Im 1. Weltkrieg wurde Geza verhaftet und in ein Internierungslager gebracht. Louise wurde des Landes verwiesen, weshalb sie zuerst nach Dresden, dann nach Ungarn floh. 
1919 wurde sie von Bolschewiken wegen angeblicher Spionage verhaftet und zum Tode verurteilt. 6 Tage lang musste sie von ihrer Zelle aus den zahlreichen Erschießungen zuhören. Béla Kun begnadigte sie schließlich. 
Zurück in Wien, traf sie wieder auf Geza. Die beiden ließen sich im Parkhotel Schönbrunn nieder, wo sie aber wieder wegen Schulden rausflogen. Das Paar zog nach Paris, wo Geza schließlich 1923 starb. Sie zog ruhelos durch Frankreich und landete 1924 schließlich wieder in Deutschland. 
Am 1.3.1924 starb Louise völlig verarmt 66jährig in Wiesbaden. Sie wurde am Südfriedhof beerdigt. ~ Marie ~ 
Fotos Wikimedia/Commons 
1. Hochzeitspaar Louise & Philipp 
2. Louise mit ihren Kindern Dorothea & Leopold
3. + 4. Prinzessin Louise
5. Geza Graf von Mattachich-Keglevich #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchie #monarchy #geschichte #history #wittelsbach #austriamonarchy #habsburgdynasty #habsburglothringen #history #familiengeschichte #familie #19jahrhundert #19century #sachsen #coburg

3/3 Geza und Louise ließen sich in Baden bei Wien nieder, verschuldeten sich aber wieder, so dass ihre Gläubiger erneut ein Kuratel „der Verschwendung“ anstrebten. Im 1. Weltkrieg wurde Geza verhaftet und in ein Internierungslager gebracht. Louise wurde des Landes verwiesen, weshalb sie zuerst nach Dresden, dann nach Ungarn floh. 1919 wurde sie von Bolschewiken wegen angeblicher Spionage verhaftet und zum Tode verurteilt. 6 Tage lang musste sie von ihrer Zelle aus den zahlreichen Erschießungen zuhören. Béla Kun begnadigte sie schließlich. Zurück in Wien, traf sie wieder auf Geza. Die beiden ließen sich im Parkhotel Schönbrunn nieder, wo sie aber wieder wegen Schulden rausflogen. Das Paar zog nach Paris, wo Geza schließlich 1923 starb. Sie zog ruhelos durch Frankreich und landete 1924 schließlich wieder in Deutschland. Am 1.3.1924 starb Louise völlig verarmt 66jährig in Wiesbaden. Sie wurde am Südfriedhof beerdigt. ~ Marie ~ Fotos Wikimedia/Commons 1. Hochzeitspaar Louise & Philipp 2. Louise mit ihren Kindern Dorothea & Leopold 3. + 4. Prinzessin Louise 5. Geza Graf von Mattachich-Keglevich #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchie #monarchy #geschichte #history #wittelsbach #austriamonarchy #habsburgdynasty #habsburglothringen #history #familiengeschichte #familie #19jahrhundert #19century #sachsen #coburg

2/3 Der eifersüchtige Erzherzog Ludwig Viktor schwärzte Louise bei Kaiser Franz Joseph an und teilte diesem die Affäre mit. Dieser verbannte Louise vom Wiener Hof. 
Philipp trat nicht für seine Frau ein, weshalb ihn Louise 1897 verließ. Sie lebte nun eine offfene Beziehung mit Geza. Sie machten horrende Schulden, da beide über ihre Verhältnisse lebten. 
Kaiser Franz Joseph befahl Prinz Philipp sich mit Graf Mattachich zu duellieren. Dabei wurde Philipp schwer verletzt (ihm wurde mit dem Schwert die Handsehne durchtrennt), aber nicht getötet. Die Wiener Gazetten berichteten von dem Duell und der anschließenden Genesung. 
Kaiser Franz Joseph ließ Louise im Mai 1898 in Kroatien verhaften und in die Irrenanstalt in Döbling einweisen. Ihre Diagnose lautete „intellektuelle und moralische Minderwertigkeit“. 1899 wurde sie von Prof. Richard Krafft-Ebing für schwachsinnig erklärt und unter Kuratel gestellt. Sie durfte die Klinik nie wieder verlassen und wurde dazu nach Dresden in die Anstalt „Linderhof“ gebracht. 
Geza traf es genauso schlimm: Er wurde verhaftet, der Adelstitel aberkannt und 6 Jahre zu schwerem Kerker verurteilt. 
1902 kam er frei. 1904 veröffentlichte er seine Memoiren, die ihm viel Presserummel und dem Kaiserhaus den Unmut der Öffentlichkeit einbrachte. 
Aufgrund des Druckes der Öffentlichkeit, durfte Louise endlich unter Kuratel zwar, aber dennoch auf Kur fahren. Dort gelang Geza mit Hilfe zweier Fluchthelfer die Befreiung von Louise. Sie flohen nach Frankreich, wo sie sofort ein Gegengutachten anstrebten. Am 28.6.1905 wurde sie vom Obersthofmarschallamt aus dem Kuratel enthoben. 
1906 ließ sich Louise von Philipp scheiden. Louise wurde von ihren Eltern verstossen und König Leopold sprach ihr ein lebenslanges Betretungsverbot für Belgien aus. 
Fotos Wikimedia/Commons 
1. Hochzeitspaar Louise & Philipp 
2. Louise mit ihren Kindern Dorothea & Leopold
3. + 4. Prinzessin Louise
5. Geza Graf von Mattachich-Keglevich #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchie #sachsen #coburg #19jahrhundert

2/3 Der eifersüchtige Erzherzog Ludwig Viktor schwärzte Louise bei Kaiser Franz Joseph an und teilte diesem die Affäre mit. Dieser verbannte Louise vom Wiener Hof. Philipp trat nicht für seine Frau ein, weshalb ihn Louise 1897 verließ. Sie lebte nun eine offfene Beziehung mit Geza. Sie machten horrende Schulden, da beide über ihre Verhältnisse lebten. Kaiser Franz Joseph befahl Prinz Philipp sich mit Graf Mattachich zu duellieren. Dabei wurde Philipp schwer verletzt (ihm wurde mit dem Schwert die Handsehne durchtrennt), aber nicht getötet. Die Wiener Gazetten berichteten von dem Duell und der anschließenden Genesung. Kaiser Franz Joseph ließ Louise im Mai 1898 in Kroatien verhaften und in die Irrenanstalt in Döbling einweisen. Ihre Diagnose lautete „intellektuelle und moralische Minderwertigkeit“. 1899 wurde sie von Prof. Richard Krafft-Ebing für schwachsinnig erklärt und unter Kuratel gestellt. Sie durfte die Klinik nie wieder verlassen und wurde dazu nach Dresden in die Anstalt „Linderhof“ gebracht. Geza traf es genauso schlimm: Er wurde verhaftet, der Adelstitel aberkannt und 6 Jahre zu schwerem Kerker verurteilt. 1902 kam er frei. 1904 veröffentlichte er seine Memoiren, die ihm viel Presserummel und dem Kaiserhaus den Unmut der Öffentlichkeit einbrachte. Aufgrund des Druckes der Öffentlichkeit, durfte Louise endlich unter Kuratel zwar, aber dennoch auf Kur fahren. Dort gelang Geza mit Hilfe zweier Fluchthelfer die Befreiung von Louise. Sie flohen nach Frankreich, wo sie sofort ein Gegengutachten anstrebten. Am 28.6.1905 wurde sie vom Obersthofmarschallamt aus dem Kuratel enthoben. 1906 ließ sich Louise von Philipp scheiden. Louise wurde von ihren Eltern verstossen und König Leopold sprach ihr ein lebenslanges Betretungsverbot für Belgien aus. Fotos Wikimedia/Commons 1. Hochzeitspaar Louise & Philipp 2. Louise mit ihren Kindern Dorothea & Leopold 3. + 4. Prinzessin Louise 5. Geza Graf von Mattachich-Keglevich #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchie #sachsen #coburg #19jahrhundert

1/3 Wir feiern heute den 160. Geburtstag von Louise Marie Amélie, Prinzessin von Belgien, bekannt als Prinzessin Louise von Sachsen-Coburg und Gotha. Sie wurde am 18.2.1858 in Laeken geboren. 
Ihr Vater war König Leopold II von Belgien. Ihre Mutter Erzherzogin Marie Henriette von Österreich. 
Ihre Kindheit war vom harten Drill und den Schlägen ihrer Mutter gezeichnet. Erzherzogin Marie Henriette hasste ihren Ehemann und ließ das an ihren ungeliebten Kindern aus. 
König Leopold II ging als „der Teufel vom Kongo“ in die Geschichte ein. 
Louise war die ältere Schwester von Stephanie, welche Kronprinz Rudolf heiratete.

Am 4.2.1875 wurde Louise mit Prinz Philipp von Sachsen-Coburg und Gotha verheiratet. Louise, die glaubte, durch die Eheschließung aus ihrem ungeliebten Elternhaus herauszukommen, sollte sich irren. Ihre Hölle begann erst. 
Schon in der Hochzeitsnacht floh die junge Braut ins Gewächshaus von Schloss Laeken. Ihr Ehemann drangsalierte sie derart, dass sie keinen anderen Ausweg mehr sah. Der Gärtner, der Louise fand, ließ Königin Marie Henriette holen, die Louise zur Rückkehr zwang. Das Paar bekam schließlich 2 Kinder. 
Kronprinz Rudolf war Zeit seines Lebens ein enger Vertrauter von Louise, von dem sie sehr schwärmte. 
Louise war eine sehr schöne Frau, die „als mondänste Frau am Wiener Hof“ galt. 
Ihr verfiel nicht nur der jüngste Bruder ihres Ehemannes, sondern auch der jüngste Bruder von Kaiser Franz Joseph, Erzherzog Ludwig Viktor buhlte (vergeblich) um ihre Gunst. 
Sie hatte von 1883-1888 eine Affäre mit dem Adjutanten ihres Mannes. Als dieser starb, unterhielt sie bis 1895 eine Affäre mit dessen Nachfolger. Eine verhängnisvolle Begegnung im Stadtpark, sollte ihr ganzes Leben verändern. 
Dort lernte sie den kroatischen Ulanenoberleutnant Graf Geza von Mattachich-Keglevich kennen. Beide waren vom ersten Augenblick an fasziniert voneinander. 
Fotos Wikimedia/Commons 
1. Hochzeitspaar Louise & Philipp 
2. Louise mit ihren Kindern Dorothea & Leopold
3. + 4. Prinzessin Louise
5. Geza Graf von Mattachich-Keglevich #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchie

1/3 Wir feiern heute den 160. Geburtstag von Louise Marie Amélie, Prinzessin von Belgien, bekannt als Prinzessin Louise von Sachsen-Coburg und Gotha. Sie wurde am 18.2.1858 in Laeken geboren. Ihr Vater war König Leopold II von Belgien. Ihre Mutter Erzherzogin Marie Henriette von Österreich. Ihre Kindheit war vom harten Drill und den Schlägen ihrer Mutter gezeichnet. Erzherzogin Marie Henriette hasste ihren Ehemann und ließ das an ihren ungeliebten Kindern aus. König Leopold II ging als „der Teufel vom Kongo“ in die Geschichte ein. Louise war die ältere Schwester von Stephanie, welche Kronprinz Rudolf heiratete. Am 4.2.1875 wurde Louise mit Prinz Philipp von Sachsen-Coburg und Gotha verheiratet. Louise, die glaubte, durch die Eheschließung aus ihrem ungeliebten Elternhaus herauszukommen, sollte sich irren. Ihre Hölle begann erst. Schon in der Hochzeitsnacht floh die junge Braut ins Gewächshaus von Schloss Laeken. Ihr Ehemann drangsalierte sie derart, dass sie keinen anderen Ausweg mehr sah. Der Gärtner, der Louise fand, ließ Königin Marie Henriette holen, die Louise zur Rückkehr zwang. Das Paar bekam schließlich 2 Kinder. Kronprinz Rudolf war Zeit seines Lebens ein enger Vertrauter von Louise, von dem sie sehr schwärmte. Louise war eine sehr schöne Frau, die „als mondänste Frau am Wiener Hof“ galt. Ihr verfiel nicht nur der jüngste Bruder ihres Ehemannes, sondern auch der jüngste Bruder von Kaiser Franz Joseph, Erzherzog Ludwig Viktor buhlte (vergeblich) um ihre Gunst. Sie hatte von 1883-1888 eine Affäre mit dem Adjutanten ihres Mannes. Als dieser starb, unterhielt sie bis 1895 eine Affäre mit dessen Nachfolger. Eine verhängnisvolle Begegnung im Stadtpark, sollte ihr ganzes Leben verändern. Dort lernte sie den kroatischen Ulanenoberleutnant Graf Geza von Mattachich-Keglevich kennen. Beide waren vom ersten Augenblick an fasziniert voneinander. Fotos Wikimedia/Commons 1. Hochzeitspaar Louise & Philipp 2. Louise mit ihren Kindern Dorothea & Leopold 3. + 4. Prinzessin Louise 5. Geza Graf von Mattachich-Keglevich #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchie

„Marie, lass uns für Gyula beten. Nun ist auch der letzte Freund gegangen. Ich ertrage das nicht. Warum müssen mir immer die Liebsten genommen werden. Und still, Marie. Mir ists als stünde er neben mir. Ich muss mit den Geisterbeschwörungen aufhören. Rudolf hatte Recht. Irgendwann dreht man durch.“ „Majestät ganz ruhig. Ich kann Ihnen versichern, dass wir ganz allein sind in der kleinen Kapelle. Und Sie werden sehen. Graf Andrássy war sehr krank. Er hat es nun besser wo er ist. Weit weg von Ihnen, Majestät.“ ~ Marie ~ ♥️lichen Dank dem Südbahnhotel Semmering für die Einladung. ♥️🌷 Auf unserer historischen Seite Sternenkaiserin - Kaiserin Elisabeth und ihr Jahrhundert könnt ihr die Biografie von Graf Andrássy lesen, dessen 128. Todestag heute ist. @sternenkaiserin_kaiserinsisi 
Foto: Bertl Jost #kaiserinsissi #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserin #sissi #sisi #sissy #musicalelisabeth #kaiserinvonösterreich #imperatrice #imperatriz  #habsburg #19jahrhundert #19century #museum #kunst #träume #gedichte #andrassy #husar #kapelle

„Marie, lass uns für Gyula beten. Nun ist auch der letzte Freund gegangen. Ich ertrage das nicht. Warum müssen mir immer die Liebsten genommen werden. Und still, Marie. Mir ists als stünde er neben mir. Ich muss mit den Geisterbeschwörungen aufhören. Rudolf hatte Recht. Irgendwann dreht man durch.“ „Majestät ganz ruhig. Ich kann Ihnen versichern, dass wir ganz allein sind in der kleinen Kapelle. Und Sie werden sehen. Graf Andrássy war sehr krank. Er hat es nun besser wo er ist. Weit weg von Ihnen, Majestät.“ ~ Marie ~ ♥️lichen Dank dem Südbahnhotel Semmering für die Einladung. ♥️🌷 Auf unserer historischen Seite Sternenkaiserin - Kaiserin Elisabeth und ihr Jahrhundert könnt ihr die Biografie von Graf Andrássy lesen, dessen 128. Todestag heute ist. @sternenkaiserin_kaiserinsisi Foto: Bertl Jost #kaiserinsissi #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserin #sissi #sisi #sissy #musicalelisabeth #kaiserinvonösterreich #imperatrice #imperatriz #habsburg #19jahrhundert #19century #museum #kunst #träume #gedichte #andrassy #husar #kapelle

Wir gedenken heute dem 165. Jahrestag des Attentatsversuch auf Kaiser Franz Joseph. 
János Libényi, ein ungarischer Schneidergeselle stach dem jungen Kaiser Franz Joseph ein Messer in den Hals. 
Wie die Geschichte weiterging, könnt ihr in meinem großen Bericht dazu lesen. ~ Marie ~ 
PS: Heute wird ein langer historischer Tag. Viele Geburtstage und Sterbetage rund um Kaiserin Elisabeth. 
https://sternenkaiserin.com/2017/04/19/kaiser-franz-joseph-libenyi-attentat-teil-2/

Foto: Wikimedia/Commons #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchie #monarchy #geschichte #history #wittelsbach #austriamonarchy #habsburgdynasty #habsburglothringen #history #familiengeschichte #familie #19jahrhundert #19century

Wir gedenken heute dem 165. Jahrestag des Attentatsversuch auf Kaiser Franz Joseph. János Libényi, ein ungarischer Schneidergeselle stach dem jungen Kaiser Franz Joseph ein Messer in den Hals. Wie die Geschichte weiterging, könnt ihr in meinem großen Bericht dazu lesen. ~ Marie ~ PS: Heute wird ein langer historischer Tag. Viele Geburtstage und Sterbetage rund um Kaiserin Elisabeth. https://sternenkaiserin.com/2017/04/19/kaiser-franz-joseph-libenyi-attentat-teil-2/ Foto: Wikimedia/Commons #sissi #sisi #sissy #kaiserinelisabeth #kaiserinsisi #kaiserinsissi #kaiserfranzjosef #kaiserfranzjoseph #habsburg #monarchie #monarchy #geschichte #history #wittelsbach #austriamonarchy #habsburgdynasty #habsburglothringen #history #familiengeschichte #familie #19jahrhundert #19century